Linkbuilding – Begriff der Woche

begriffderwocheUnter dem Begriff Linkbuilding versteht man das gezielte aufbauen von Backlinks für ein eigenes Internetprojekt. Linkbuilding wird von beinahe allen Internet Marketern betrieben, obwohl es auch umstritten ist, da es eigentlich gegen die Richtlinien von Suchmaschinen verstösst.

Ob Sie für Ihr Projekt aktiv Linkbuilding betreiben sollten und worauf Sie dabei achten sollten, versuche ich Ihnen in diesem Artikel aufzuzeigen. Weiter erkläre ich, wie ich bei eigenen Projekten vorgehe.

Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie Online Marketing Begriff der Woche.

Risiken von aktivem Linkbuilding

Selber Backlinks zu seinen Projekten zu setzen, verstösst eigentlich gegen die Bestimmungen von Suchmaschinen. Dennoch wird das Linkbuilding von nahezu allen Internet Marketern angewendet. Die schlimmsten Folgen, welche passieren könnten, wären der komplette Ausschluss eines Projektes aus dem Suchindex.

Um dies zu vermeiden ist es wichtig, dass Sie auf einen möglichst natürlichen Linkaufbau achten. Generieren Sie nicht nur sehr hochwertige Follow Links sondern auch kleine Nofollow Links. Denn sobald die Linkstruktur eines Projektes auffällig wird, werden auch Suchmaschinen misstrauisch werden.

Wann ist aktives Linkbuilding sinnvoll?

Aktives Linkbuilding eignet sich für beinahe jedes Internetprojekt. Auf aktives Linkbuilding können Sie aber beispielsweise verzichten, sofern Sie ohne eigenes Nachhelfen genügend Backlinks aufgrund Ihres Contents erhalten oder Sie Ihre Rankings in den Suchmaschinen als ausreichend betrachten. In solchen Fällen sollten Sie auf die Risiken des Linkbuildings verzichten.

Optimales Vorgehen beim Linkbuilding

Wie in vielen Fällen des online Marketings gibt es auch beim Linkbuilding keine allgemein gültige Strategie, welche immer funktioniert. Vielmehr hängt es mit dem jeweiligen Projekt und dessen Thema zusammen.

Ich versuche bei meinen Projekten möglichst themenrelevante Backlinks von möglichst unterschiedlichen Quellen zu erstellen. Dabei nutze ich viele Möglichkeiten von Blog-Kommentaren über Gästebücher, Foren, Social Media oder Gastartikel. Einen genauen Plan verwende ich nur für Kundenprojekte und diese hängen jeweils stark vom Budget des Auftraggebers ab und sind deshalb immer individuell zusammengestellt.

Ihre Meinung?

Nutzen Sie aktives Linkbuilding? Wie gehen Sie dabei vor?

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Das Linkbuilding ist ein spannendes Thema, bei dem man allerdings auch viel falsch machen kann. Bei SEO ist aber nicht nur Linkbuilding wichtig sondern auch ein stetiges Aktualisieren des eigenen Contents.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.