So bauen Sie Backlinks für einen neuen Blog auf

SEO Concept

© RomanenkoAlexey – Fotolia.com

Backlinks sind ein wichtiges Instrument der Suchmaschinenoptimierung. Wie viel sie wirklich ausmachen, ist zwar umstritten, aber eine gute Basis an Backlinks ist unumgänglich. Gerade für neue Blogs ist es am Anfang schwierig, neue Backlinks aufzubauen.

Deshalb gebe ich Ihnen in diesem Artikel einige Tipps, wie Sie für Ihren Blog einfach und schnelle Backlinks aufbauen können.

 Kommentare in themenrelevanten Blogs

Wenn Sie regelmässig im Internet unterwegs sind, werden Sie auch immer wieder über Blogartikel stolpern. Nutzen Sie diese Artikel, um eine sinnvolle Antwort und einen Backlink zu hintetlassen.

Google Alerts für neue Backlinkquellen nutzen

Eine weitere Möglichkeit, geeignete Linkquellen zu finden, sind Google Alerts. Damit können Sie sich automatisiert passende neue Suchresultate zu bestimmten Keywords zusenden lassen. So wissen Sie immer, wo gerade über relevante Themen berichtet wird und können versuchen, einen Backlink zu hinterlassen.

Ausserdem verbessern Sie Ihre Reputation, wenn Sie regelmässig Artikel zu Ihrem Fachthema als einer der ersten mit einem sinnvollen Kommentar ergänzen.

Top Suchresultate zu den wichtigsten Keywords

Suchen Sie regelmässig nach Ihren wichtigsten Keywords. Versuchen Sie auf allen Treffern der ersten beiden Seiten, einen Backlink zu hinterlassen. Dies können Blog-Kommentare, Beiträge in Foren oder Gästebücher sein.

Wenn es keine Möglichkeit für einen manuellen Link bietet, können Sie den Seitenbetreiber anschreiben und beispielsweise um einen Linktausch bitten oder den Preis für einen Link anfragen. Umso kreativer Sie dabei vorgehen, um so mehr Erfolg werden Sie haben.

Blog-Paraden / gemeinsames Bloggen

Nehmen Sie regelmässig an Blog-Paraden oder anderen Blogger-Aktivitäten teil. Dadurch werden andere Blogger auf Sie aufmerksam und werden Sie auch verlinken. Stellen Sie auch Beiträge von anderen Teilnehmern vor und Sie erhalten im Gegenzug einen Backlink in Form eines Trackbacks.

Beispiele für Blog-Paraden finden Sie unter blog-parade.de. Für gemeinsames Bloggen eignet sich zum Beispiel der Webmasterfriday.

Trackbacks

Auch Trackbacks sind eine einfache und effektive Methode, Backlinks aufzubauen. Berichten Sie einfach regelmässig über andere Blogartikel und Sie erhalten in den meisten Fällen einen Backlink. Achten Sie darauf, dass Ihr Blogsystem diese Funktion auch unterstützt. WordPress unterstützt Ping- und Trackbacks von Haus aus.

Weitere Informationen

Kürzlich habe ich im Blog der Consulting Burkhardt einen Beitrag über sinnvollen Backlinkaufbau veröffentlicht.

Ihre Meinung

Kennen Sie weitere Möglichkeiten, sinnvolle Backlinks für einen neuen Blog aufzubauen? Haben Sie spezielle Vorgehensweisen, um an neue Backlinks zu kommen? Dann teilen Sie dies doch den anderen Lesern in den Kommentaren mit…

Kommentare (3) Schreibe einen Kommentar

  1. Da sind einige gute Ideen dabei. Google Alerts nutze ich auch, nervt nur auf Dauer da täglich die Mails durchzuklicken :)

    Den Punkt „Top Suchresultate zu den wichtigsten Keywords“ könnte man noch erweitern durch eine Backlinkanalyse der TOP 10 zu den Hauptkeywords. Bei den Backlinks versucht man dann ebenfalls Linkquellen durch geeignete Filter zu finden (Keyword im Linktext, SI > x oä.).

    Antworten

    • Hallo Timo

      Danke für deinen Kommentar

      Das ist eine gute Idee. Mache ich für eineige Projekte zu Beginn oft, um eine Basis aufzubauen. Werde ich vielleicht im Artikel noch ergänzen.

      Antworten

  2. Pingback: Backlink – Begriff der Woche | Online Marketing News

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.