WordPress Plugins

Auf dieser Seite finden Sie alle vom Blog Online Marketing News vorgestellten Plugins für WordPress. So finden auch Sie garantiert alle Plugins, welche Sie für Ihren Internetauftritt mit WordPress benötigen.

Was sind WordPress Plugins?

WordPress Plugins sind kleine (oder manchmal auch grössere) Erweiterungen des Blogsystems. Plugins gibt es für WordPress tausende, doch viele übernehmen die gleichen oder ähnliche Aufgaben. Oft könnte man anstatt Plugins auch den Quellcode von WordPress anpassen, doch verständlicherweise möchten dies viele nicht riskieren.


Werbung

Die vorgestellten Plugins:

Die Plugins sind alphabetisch sortiert.

  • Akismet – WordPress Plugin

  • wppluginDas WordPress Plugin Akismet ist standardmässig bei WordPress vorinstalliert. Es handelt sich dabei um ein Anti Spam Plugin. Es verhindert (oder vermindert) Spam in Kommentaren. Dieses Plugin sollte allerdings im deutschsprachigen Raum aus Datenschutzgründen nicht verwendet werden, da Daten an einen fremden Server übertragen werden.

    Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie WordPress Plugin der Woche.
    Als Alternative bietet sich das im deutschsprachigen Raum weit verbreitete Plugin Antispam Bee an, welches ich Ihnen nächste Woche vorstellen werde.

  • Antispam Bee – WordPress Plugin

  • wppluginDas WordPress Plugin Antispam Bee ist das wohl am meisten verwendete Anti Spam Plugin im deutschsprachigen Raum. Anders als das vorinstallierte Akismet erfüllt es die Datenschutzbestimmungen in Europa. Die Einstellungsoptionen sind übersichtlich gehalten und für jeden leicht verständlich.

  • Facebook – WordPress Plugin

  • wppluginBeim Plugin Facebook handelt es sich um das offizielle Plugin von Facebook. Es bietet einige Funktionen und Schnittstellen zu Facebook. Mit diesem Plugin können Sie beispielsweise Like und Share Buttons von Facebook einfügen. Dafür stehen Ihnen diverse Optionen zur Verfügung sowie mehrere Widgets, welche Sie einfach in Ihre Sidebar einbinden können.

    Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie WordPress Plugin der Woche.
    Weitere Informationen zum Plugin finden Sie direkt auf der zur Verfügung gestellten Seite von Facebook. Dort finden Sie neben einer ausführlichen Installationsanleitung auch alle möglichen Einstellungen und Optionen.

  • Hello Dolly – WordPress Plugin

  • wppluginDas WordPress Plugin Hello Dolly ist standardmässig bei WordPress vorinstalliert. Das einzige, was dieses Plugin leistet, ist die Anzeige einer Textzeile aus dem Lied Hello Dolly im Admin-Bereich. Dieses Plugin soll auch Entwicklern einen einfachen Einstieg in die Plugin Programmierung bieten.

    Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie WordPress Plugin der Woche.

  • Limit Login Attempts – WordPress Plugin

  • wppluginMit dem WordPress Plugin Limit Login Attempts lassen sich die Anmeldeversuche überwachen bzw. beschränken. Dies ist enorm wichtig, um die Sicherheit Ihrer Webseite zu verbessern. Wie Sie das Plugin richtig einstellen und weitere Sicherheitstipps erfahren Sie in diesem Artikel.

  • SiN Social Share – WordPress Plugin

  • wppluginUm einen WordPress Blog bekannter zu machen, sind Social Media Buttons mittlerweile praktisch Standard auf jedem Blog. Doch es gibt eine Vielzahl von Plugins, Themes und externen Lösungen, welche das Einbinden der Buttons vereinfachen sollen. Oft ist es dabei nicht einfach, eine für sich passende Lösung zu finden. Heute stelle ich Ihnen ein noch sehr junges Plugin vor, welches auch die bekannten Datenschutzprobleme mit Facebook, Twitter und Co. beheben könnte.

  • WP Permalauts – WordPress Plugin

  • wppluginDas WordPress Plugin WP Permalauts ist ein sehr beliebtes Plugin im deutschsprachigen Raum. Dieses Plugin wandelt Umlaute in Permalinks korrekt um. Das heisst: aus ä wird ae, aus ö oe usw. WordPress bietet diese Umwandlung nicht von Haus aus an.

    Dieser Artikel ist Teil der Artikelserie WordPress Plugin der Woche.
    Nach der Installation dieses Plugins sind keine Änderungen der Einstellungen notwendig. Die passenden Einstellungen sind voreingestellt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.