Nischenseitenchallenge 2014 – Ich bin dabei

Nachdem die Nischenseitenchallenge im 2012 ein riesen Erfolg war, hat Peer Wandiger von selbstaendig-im-netz.de die neue Nischenseitenchallenge 2014 ins Leben gerufen. Teilnehmen dürfen dabei alle die Lust haben, eine Nischenseite aufzubauen.

Auch ich habe mich entschlossen, nachdem ich die Challenge 2012 genau mitverfolgt habe, diesmal mit einer eigenen Seite daran teilzunehmen.

Was ist eine Nischenseite überhaupt?

Unter einer Nischenwebseite versteht man einen kleinen Internetauftritt, der sich mit einem sehr spezifischen Thema befasst. Ziel solcher Nischenseiten sind normalerweise damit Geld zu verdienen. Je nach Einsatzzweck sind sie allerdings auch zu Marketingzwecken zu gebrauchen.

Weitere Infos zur Challenge

Die Nischenseitenchallenge 2014 dauert 13 Wochen. Während dieser Zeit wird jeweils am Montag ein Zwischenbericht mit offenen Pendenzen und erledigten Arbeiten erscheinen. Einzelne Themen werden dabei genauer betrachtet und mit Anleitungen für die Leser ergänzt.

Die Grundregeln der Challenge sowie Informationen über die weiteren Teilnehmer finden Sie entweder auf meinem Blog oder auf der Seite nischenseiten-guide.de, welche auch als Hauptquartier der Challenge fungiert.

Meine Nische

Ich habe immer viel mehr Ideen für Internetprojekte als ich je werde umsetzen können. Dies erleichtert mir natürlich die Auswahl eines passenden Themas. Ein Projekt, welches ich schon lange angehen wollte, werde ich hiermit endlich starten: Ein Informationsportal für Android Spiele.

Die betreffende Domain habe ich bereits reserviert und WordPress ist als Grundsystem bereits aufgespielt. Somit kann ich direkt mit dem Aufbau der Seite beginnen und muss mir darüber keine Gedanken mehr machen.

Die Gründe für diese Nische sind folgende:

  • Android ist das weit verbreitetste mobile Betriebssystem und stark wachsend
  • Das Smartphone ist ein ständiger Begleiter und wird (vor allem unterwegs) oft zum Spielen verwendet
  • Die Bereitschaft, für Spiele Geld auszugeben, ist steigend
  • Deswegen wächst auch der Markt für mobile Spiele sehr schnell
  • und nicht zuletzt aus persönlichem Interesse, da ich mir unterwegs auch gerne mal mit Spielen die Zeit vertreibe.

Der Zeitplan

Die Challenge startet für mich zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt, da ich jeweils Anfang Jahr regelrecht mit Arbeit überhäuft werde… Darum werde ich wohl zu Beginn auch auf externe Unterstützung zurückgreifen, um den engen Zeitplan einhalten zu können.

Meine grobe Vorgehensweise sieht folgendermassen aus:

  1. Konzept für das Projekt festlegen
  2. Grobes Design einrichten, OnPage Optimierungen
  3. Inhalte planen und erstellen (lassen)
  4. erste Vermarktung und Optimierung der Interaktion mit den Nutzern
  5. Monetarisierung
  6. Feinschliff und Zukunftsplanung

Aufgrund der aktuell beschränkten Zeit möchte ich nicht genau definieren, welchen Punkt ich bis wann erledige. Ich werde einfach die genannten Punkte in ungefähr dieser Reihenfolge so schnell als möglich abarbeiten.

Weiteres Vorgehen mit online-marketing-news.ch

Mit dieser Nischenseitenchallenge möchte ich auch das Projekt online-marketing-news.ch wieder neu beleben. Leider habe ich dazu in letzter Zeit zu wenig Zeit gefunden.

Daher werde ich die Challenge nutzen, um immer wieder Themen, welche ich mit meiner Nischenseite behandle, in einzelnen Artikeln genauer vorzustellen. Auch ist eine Facebookseite geplant, welche explizit über Neuigkeiten aus dem Bereich online Marketing, speziell natürlich auch Schweizer Online Marketing, berichten wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.